Technische:r Einkäufer:in

E+E Elektronik entwickelt und produziert Sensorelemente, -module und Sensoren für Feuchte, Taupunkt, Feuchte in Öl, CO2, Luftgeschwindigkeit, Durchfluss, Temperatur und Druck. Handmessgeräte, Feuchtekalibriersysteme und Kalibrierdienstleistungen ergänzen das Produktportfolio des österreichischen Sensorspezialisten.

Sie besitzen ein gewisses Maß an Verhandlungsgeschick und schätzen die Herausforderung, mit Lieferanten die besten Konditionen zu verhandeln? Sie sind leidenschaftliche:r Techniker:in mit Gespür für Elektronik und bereit für eine neue Chance im technischen Einkauf? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung und wenn wir gemeinsam wachsen!

Techniker:innen, die sich für eine Karriere im Einkauf interessieren unterstützen wir gerne bei der Absolvierung einer Einkaufsausbildung. 

Ihr Plus
Eigenverantwortliches Aufgabengebiet in einem engagierten Team
Äußerst flexible Arbeitszeiten und eine 37,7-Stunden-Woche
Home-Office-Möglichkeit
Großer Mitarbeiterparkplatz und staufreie Anreise
Prämie für Fahrgemeinschaften und Anreise mit dem Fahrrad
Kantine mit vergünstigtem Mittagessen
Massageangebote und regelmäßige Sportaktivitäten
Zahlreiche interne und externe Aus- und Weiterbildungsangebote
Attraktive Entlohnung (das KV-Mindestgehalt beträgt EUR 2.751,84 brutto pro Monat; Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich)

Das bringen Sie mit
Abgeschlossene Ausbildung (Lehre/HTL), mit Elektronikkenntnissen
Hohe technische Affinität und Interesse für die Bereiche Mechatronik, Elektronik, Elektrotechnik oder Anlagenbau
Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
Fundierte IT-Anwenderkenntnisse sowie sicherer Umgang mit ERP-Systemen
Hohes Maß an Kommunikationsstärke, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen

Ihre Aufgaben
Verantwortung für den Einkauf von elektronischen Produkten (z.B. Platinen und anderen Bauteilen) für Neuprojekte und die Serienproduktion
Verhandlungen mit Lieferanten sowie Lieferantenmanagement und -entwicklung
Suche und Auswahl von neuen Lieferanten
Angebotseinholung, -vergleiche und -analyse
Entwicklung neuer Beschaffungsmärkte
Enge Zusammenarbeit mit den internen Fachbereichen (Produktion, Entwicklung,...)

Noch Fragen? Katrin Andraschko hilft gerne weiter: +43 7235 605 9226.